Author: Philipp Adamik

#Rojava_3: Es ist es auch einfach nicht wert…

Dritter Teil des ak[due]ll Interviews mit einem Freiwilligen im Bürgerkrieg um Rojava Anfang des Jahres ging Mike (Name geändert) ins nordsyrische Rojava um die kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) in ihrem Kampf gegen den Islamischen Staat zu unterstützen. Kurz nach seiner Rückkehr ist dieses dreiteilige Interview entstanden. In den ersten beiden Teilen, die bereits in den letzten […]

Wikipedia V: Blockupy

Blockupy bezeichnet ein linkspolitisches, kapitalismuskritisches bis antikapitalistisches und globalisierungskritisches Netzwerk aus mehreren Organisationen, dessen Name sich von seinem Vorhaben einer Blockade (englisch to block ‚blockieren‘) und von der Occupy-Bewegung (engl. to occupy ‚besetzen‘) ableitet.[1] Wegen der vielen beteiligten Gruppierungen ist eine eindeutige politische Zuordnung schwer möglich. Der räumliche Schwerpunkt liegt in Frankfurt am Main.

last junkies on earth – unter der stadt

15 Meter unter der Innenstadt erstreckt sich Dortmunds bestgehütetes Geheimnis: Ein 5 Kilometer langes Labyrinth aus Gängen, zahlreichen Nebentunneln und ganzen Hallen sind die Überbleibsel der wohl größten Luftschutz-Bunkeranlage Europas. Den älteren unter uns ist die Existenz dieser Anlage wohlbekannt und selbstverständlich, doch eine gepflegte Mauer des Schweigens Seitens der Stadt und der Behörden führte dazu, dass […]

Vortragsreihe: Linker Protest in der Netzwerkgesellschaft

Linker Protest in der Netzwerkgesellschaft – Protestieren gegen die G7. Der Vortrag stellt die Frage nach der Organisation von Protestgroßereignissen wie der Aktionswoche gegen den G7 Gipfel in Elmau im Juni 2015.

Fotostrecke #G7 Elmau: Blockade der B2

Um den Gipfel effektiv zu stören blockierten am Sonntag dem 7. Juni bis zu 20 AktivistInnen die B2 in Richtung Elmau. Die Aktion war sehr erfolgreich. Die B2 war über zwei Stunden gesperrt. Delegationen und zahlreiche Pressevertreter konnte nicht über diese Straße zum Schlosshotel transportiert werden. Stattdessen wurden sie mit Hubschraubern eingeflogen. Nachdem die Polizei […]

G7 Gipfel #Elmau: Weder Demokratie noch Marktwirtschaft

Für den diesjährigen G7 Gipfel im oberbayrischen Schlosshotel Elmau kalkuliert der Bund der bayrischen Steuerzahler Kosten von den 310 Millionen Euro. Während also Angela Merkel, Barack Obama und die Staats- und Regierungschefs der anderen G7 Staaten es für ein drittel jährlichen Leistungen Deutschlands an Asylbewerbern auf den Gipfel warm und gemütlich haben werden, erwartet die […]