Interview: Das Leben in der digitalisierten Welt

Das Leben in der digitalisierten Welt – Ein Interview von ecs. mit Philipp Adamik

WP_20140122_011
Starbucks Dortmund 1

EIN INTERVIEW MIT PHILIPP ADAMIK zu den fragen: in was für einer realität leben wir? wie stark beeinflusst das netz unser leben? wieso ist der konsum des netzes nicht ungefährlich? warum geht edward snowden uns alle was an? und was macht einen mündigen netzuser aus?

name: philipp adamik; alter: 36; ort: dortmund; sprache: deutsch

warum er/sie hier ist: philipp bringt mich zum nachdenken über die mechanismen der welt. und wieso die dinge (noch) funktionieren, wie sie funktionieren. dabei ist er ein guter lehrer und ich freue mich immer sehr, wenn wir verabredet sind und ich seinen erkenntnissen über die welt lauschen darf.

[1.] wer bist du und was machst du?

Continue reading “Interview: Das Leben in der digitalisierten Welt”

Business as usual – Eine historische Einordnung der Anti-Überwachungsproteste

Masse
Demonstranten “Freiheit statt Angst”

Am 07. September forderten auf der Berliner Großdemonstration „Freiheit statt Angst“   20 000 Demonstranten die Achtung ihrer Grundrechte durch den Staat und die Geheimdienste. Wie der Internetaktivistist Jacob Appelbaum in seiner Rede betonte, sind die Enthüllungen Edward Snowdens für viele der Grund gegen den „Überwachungswahn“ auf die Straße zu gehen. Das diese Enthüllungen eindeutig zur Popularität des Themas und zur großen Beteiligung an der Demonstration beigetragen haben, ist unbestritten. Diese Aktualität täuscht aber über den Umstand hinweg, dass der Themenkomplex Überwachung, Datenschutz und Grundrechte ein dauerhafter Konflikt ist.
Continue reading “Business as usual – Eine historische Einordnung der Anti-Überwachungsproteste”

Jacob Appelbaum – Es geht um unsere Würde! Es geht um unsere Integrität!

Einleitung: Kurzbiographie Jacob Applebaum und Anmerkung zur Übersetzung

Transkription der Rede des amerikanischen Hackers und Internetspezialisten Jacob Appelbaum. Die Rede hat Appelbaum auf der Berliner Großdemonstration “Freiheit statt Angst” am 07. September 2013 in Berlin gehalten. Bekannt wurde Appelbaum, weil er 2010 Wikileaks auf der Hackerkonferenz H.O.P.E. vertreten hat. Bei der Übersetzung sind leider immer noch enige Stellen unklar. Wer sich an der Übersetzung beteiligen möchte, ist herzlich dazu eingeladen entsprechende Kommentare zu posten. Die aus meiner Sicht unsicheren Stellen habe ich kursiviert. In diesem “sprachwissenschaftlicheren” Übersetzungsversuch wurden Übersetzungspausen und z. T. Zwischenrufe aus dem Publikum aufgenommen, die in der Erstveröffentlichung auf Freitag.de nicht vorhanden sind. Alle Anmerkungen sind durch […] gekennzeichnet. Der Titel der Rede entstammt aus einer Passage der Rede und wurde von mir als Titel der eingefügt. .

Jacob Appelbaum – Es geht um Unsere Würde! Es geht um unsere Integrität! Continue reading “Jacob Appelbaum – Es geht um unsere Würde! Es geht um unsere Integrität!”